Drucken
Zugriffe: 259

Für die erste Runde des Vereinspokals 2019 fanden sich 10 Teilnehmer, darunter mit Sören und Alwin auch zwei Jugendliche.

Sören spielte gegen Jörg und erreichte ein Remis. Den darauffolgenden Blitzentscheid konnte Jörg mit 2,5:1,5 für sich entscheiden. Danach musste sich Alwin gegen Thomas S. geschlagen geben. Er hatte ein aussichtsreiche Variante ausgelassen und verlor stattdessen eine Figur wegen eines drohenden Grundreihenmatts. Karsten hielt lange gegen Volker durch, doch am Ende waren zwei verbundene Mehrbauern für Volker entscheidend. Jens hatte große Mühe gegen Günter Schwarz. Er musste sich lange gegen Dauerschachs wehren, was ihm schließlich auch gelang. Oliver S. knetete ebenso lange gegen Georg, konnte jedoch keinen Ausheber finden. So endete die Partie remis, Georg verzichtete aber auf den Blitzentscheid.

So kommt es zu einer Zwischenrunde mit folgender Paarung: Volker Schindel - Thomas Schmid

Im Halbfinale stehen bereits Oliver, Jens und Jörg.