Drucken
Zugriffe: 602

Nachdem unsere dritte Mannschaft gegen den LSV kein Land gesehen hatte, war gestern die Mannschaft aus Reinfeld zu Gast in Bad Schwartau. Wir gingen leicht favorisiert in die Begegnung. An Brett 5 spielte Frido mit, der dadurch den Altersschnitt drastisch senken konnte.

Am ersten Brett stellte Michael frühzeitig eine Figur ein, kämpfte aber weiter und hätte doch noch fast gepunktet. Leider lief sein Gegner nicht in die vorbereitete Falle, so dass Michael verlor. Manfred kam am zweiten Brett trotz eines komplett unterentwickelten Damenflügels in Vorteil, den er auch sicher verwandelte. Georg stand ebenfalls frühzeitig besser, hatte das Zentrum unter Kontrolle und gewann ebenso. Bernd spielte am längsten von allen. Nach der Eröffnung war er in der Defensive - im weiteren Verlauf befreite er sich und sammelte den einen oder anderen Bauern ein. Auch hier stand ein Sieg zu Buche. Frido stand sicher und entwickelte etwas Druck gegen den gegnerischen König. Es war dann jedoch am Damenflügel, wo er zwei verbundene Freibauern erzeugen konnte, die die Partie dann auch entschieden. Am sechsten Brett erreichte G. Schwarz trotz etwas wackeliger Stellung ein Remis. Am Ende siegte SVS 3 mit 4,5:1,5 und steht nun auf Platz 3 in der Tabelle. Am nächsten Spieltag geht es auf die weite Reise nach Fehmarn.